Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

08.04.2019 – 16:01

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Ihlow - Alkoholisiert mit Motorrad gestürzt; Wiesmoor - Unfall beim Abbiegen; Wiesmoor - Auffahrunfall in Wiesmoor; Ihlow - Unbekannter gefährdet Reiterinnen mit seinem Auto

Altkreis Aurich (ots)

Verkehrsgeschehen

Ihlow - Alkoholisiert mit Motorrad gestürzt

Schwer verletzt wurde am Sonntag gegen 18 Uhr ein 33 Jahre alter Mann in Ihlow, als er mit seinem Motorrad stürzte. Er war auf der Westersander Straße in Richtung Ostersander unterwegs und geriet in der Kurve vor der Einmündung Am Tief nach links auf die Berme. Bis zur Einmündung rollte er noch weiter und kam dann ins Schleudern. Infolgedessen stürzte der Ihlower und wurde schwer verletzt. Anschließend verließ er zu Fuß die Unfallstelle. Zeugen informierten die Polizei, die Ermittlungen aufnahm. Nach derzeitigem Erkenntnisstand war der 33-Jährige offenbar alkoholisiert und hatte das Motorrad ohne Wissen des Besitzers gefahren. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Die Ermittlungen dauern an.

Wiesmoor - Unfall beim Abbiegen

Ein 43-Jähriger wurde am Montag bei einem Verkehrsunfall in Wiesmoor leicht verletzt. Dabei war ein 69-Jähriger aus Wiesmoor mit einem VW Golf auf der Hauptstraße unterwegs und beabsichtigte gegen 9:10 Uhr, nach links in den Rotenburger Weg abzubiegen. Dabei bemerkte er den vorfahrtsberechtigten 43-Jährigen, ebenfalls aus Wiesmoor, zu spät, der in einem Opel Meriva herannahte. Es kam zum Zusammenstoß. Der Opel-Fahrer wurde leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, schätzungsweise im oberen vierstelligen Bereich. Infolge des Verkehrsunfalls kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Wiesmoor - Auffahrunfall in Wiesmoor

Bei einem Verkehrsunfall wurde am Sonntag eine 62-Jährige aus Zetel leicht verletzt. Sie war mit einem BMW auf der Hauptstraße in Wiesmoor unterwegs und fuhr in Richtung Wiesederfehn. Gegen 16 Uhr beabsichtigte sie, nach rechts in den Hopelser Weg abzubiegen. Dies bemerkte ein 21-Jähriger aus Aurich zu spät, der sich mit einem Audi A4 hinter ihr befunden hatte, und fuhr auf. Bei dem Unfall wurde die Frau leicht verletzt.

Ihlow - Unbekannter gefährdet Reiterinnen mit seinem Auto

Ein Unbekannter hat am Samstag gegen 20:15 Uhr zwei Reiterinnen und ihre Tiere in Ihlow gefährdet. Der Fahrer eines schwarzen Kombis unbekannter Marke, mutmaßlich älteres Modell, mit Auricher Kennzeichen beschleunigte auf dem Herrenhüttenweg, fuhr auf die für ihn linke Spur und auf die Frauen (26 und 28 Jahre) zu. Kurz vor einem Zusammenstoß lenkte der Unbekannte seinen Wagen wieder zurück auf die rechte Straßenseite. Dennoch kam es zu einer leichten Berührung zwischen dem Auto und einem der Pferde. Der Fahrer fuhr davon. Nach derzeitigem Ermittlungsstand trug das Tier keine Verletzungen davon. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen. Vom Kennzeichen sind Teile bekannt. Hinweise auf den noch unbekannten Mann am Steuer nimmt die Polizei in Aurich entgegen unter Telefon 04941 606 215.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Antje Heilmann
Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund