Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

12.02.2019 – 16:19

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Aurich - Unfallflucht; Südbrookmerland - Kind bei Unfall leicht verletzt; Großefehn - Unfallflucht

Altkreis Aurich (ots)

Verkehrsgeschehen

Aurich - Unfallflucht

Beim Ein- oder Ausparken wurde am Montag zwischen 12 Uhr und 12:45 Uhr ein grauer Hyundai i40 beschädigt. Der Verursacher entfernte sich, ohne sich um die Regulierung zu kümmern. Abgestellt war der Wagen auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Arentestraße in Aurich. Möglicherweise handelt es sich bei dem Verursacherfahrzeug um ein rotes Auto. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 04941 606215 entgegen.

Südbrookmerland - Kind bei Unfall leicht verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Südbrookmerland ist am Dienstagmorgen ein 11-jähriger Junge verletzt worden. Ein 43-jähriger Mann fuhr gegen 7:50 Uhr mit seinem Mercedes Sprinter auf der Emder Straße. Vermutlich aufgrund eines Gegenstandes auf der Fahrbahn, wich er aus und geriet mit seinem Anhänger auf die Gegenfahrbahn. Der Anhänger kollidierte dabei mit dem entgegenkommenden VW Transporter eines 76-jährigen Mannes aus Upgant Schott. Durch den Zusammenstoß wurde der 11-jährige Mitfahrer im Transporter leicht verletzt.

Großefehn - Unfallflucht

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Dienstag in Großefehn. Eine 38-jährige Frau aus Südbrookmerland fuhr gegen 7:45 Uhr mit ihrem schwarzen Renault Megane auf der Leerer Landstraße. Dort kam ihr ein weißer Kastenwagen entgegen und touchierte den Renault. Der Fahrer des Kastenwagens fuhr weiter, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 04941 606215 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Andre Behrends
Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell