Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Norden - Frau verletzt, Fahrer flüchtig; Norden - Auto beschädigt

Altkreis Norden (ots) - Altkreis Norden

Verkehrsgeschehen

Norden - Frau verletzt und davongefahren

Eine 64-jährige Frau aus Norden fuhr am Donnerstagmorgen gegen 9 Uhr mit ihrem Fahrrad die Straße "Am Zingel" in Richtung Schulstraße entlang. Im Kurvenbereich wurde sie von einem unbekannten Auto links überholt und berührt. Sie stürzte und wurde leicht verletzt. Der Autofahrer fuhr weiter, ohne sich um die Frau zu kümmern. Die Farbe des Fahrzeugs soll weiß gewesen sein. Zum Zeitpunkt des Unfalls sollen Passanten in der Nähe gewesen sein, insbesondere zwei Frauen mit Rollatoren. Wer sachdienliche Hinweise zum Unfallgeschehen oder zum Auto und dessen Fahrer machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden unter Telefon 04931 9210.

Norden - Auto beschädigt

In Norden wurde ein brauner Mercedes mit Frankfurter Kennzeichen beschädigt. Er war im Alten Postweg abgestellt. Ersten Ermittlungen zufolge entstand der Schaden, als ein anderes Auto - möglicherweise ein LKW - gegen das Auto fuhr. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 9210.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Antje Heilmann
Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: