Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Krummhörn - Brand eines Ferienhauses Hage - Einbruch in Wohnung Norderney - Täter festgenommen Norden - PKW beschädigt

Altkreis Norden (ots) - Krummhörn - Brand eines Ferienhauses: Am Mittwoch, 13.06.2018, kam es in Grimersum, Ant Greetmer Deep, zu einem Polizei- und Feuerwehreinsatz. In der Küche des Hauses war gegen 21.30 Uhr im Bereich des Herdes ein Brand ausgebrochen. Der 50-jährige Mieter des Objektes hatte den Brand selbst entdeckt und zunächst versucht, das Feuer selbst zu löschen. Da dies misslang wurde die Leitstelle informiert. Die eingesetzte Feuerwehr löschte den Brand ab. Die Schadenshöhe wird auf 100.000,- EUR geschätzt. Die polizeilichen Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an.

Hage - Einbruch in Wohnung: In einem Mehrparteienhaus in Hage brachen unbekannte Täter eine Wohnungstür auf und durchsuchten die Räume. Die Täter entwendeten aus der Wohnung in der Zeppelinstraße einen Fernseher der Marke Samsung und 1 X-Box mit 7 Spielen. Die Tat ereignete sich zwischen Dienstagabend, 12.06.2018, und Mittwoch, 13.06.2018, 13.00 Uhr. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Norden, 04931/9210, erbeten.

Norderney - Täter festgenommen: Ein 43jähriger Einwohner wurde am Donnerstag, den 07.06.2018 auf dem Weg zum Fähranleger von einer Funkstreifenbesatzung der Polizeistation Norderney zunächst vorläufig festgenommen, da er dringend tatverdächtig ist, in mehreren Fällen Handtaschen, Geldbörsen und Mobiltelefone entwendet zu haben. Die Taten wurden in Gaststätten und Diskotheken begangen. In allen Fällen gab es Aufnahmen aus Videoüberwachungskameras, die den Mann bei der Tatausführung deutlich zeigten. Anhand dieser konnte er letztendlich im Rahmen der geführten Ermittlungen auch identifiziert und überführt werden. Die Staatsanwaltschaft Aurich stellte am Freitag einen Haftantrag beim Amtsgericht Norden, der mit der derzeit bestehenden Fluchtgefahr begründet wurde. Der Mann ist bereits einschlägig vorbestraft und eine zuletzt verhängte Haftstrafe ist derzeit auf Bewährung ausgesetzt. Dem Haftantrag der Staatsanwaltschaft Aurich wurde durch den Haftrichter beim Amtsgericht Norden am Freitag stattgegeben, es wurde Haftbefehl erlassen. Der Mann sitzt seitdem in der JVA Oldenburg in Untersuchungshaft.

Norden - PKW beschädigt: Am Dienstag, 12.06.2018, wurde in der Zeit von 05:45 Uhr bis 16:20 Uhr auf einem Parkplatz im Norddeicher Hafen in Norden ein PKW auf unbekannte Weise beschädigt. An dem Smart Cabrio entstand an der Fahrertür ein etwa 22 cm langer Kratzer. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Norden unter Tel. 04931/9210 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Jörg Mau
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: