Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Aurich - Diebstahl Ihlow - Diebstahl einer Einspritzpumpe Ihlow - Geldbörse gestohlen Aurich - Verkehrsunfallflucht Aurich - Auffahrunfall

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Diebstahl: Am Sonntag, 10.06.2018, wurde in Aurich ein Kinder-Dreirad sowie ein Buggy entwendet. Die Tat ereignete sich zwischen 16.00 Uhr und 18.00 Uhr in der Große Mühlenwallstraße. Die beiden Gerätschaften standen zur Tatzeit in einem Hausflur und wurden von dort durch unbekannte Täter mitgenommen. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Aurich, 04941/606-215, erbeten.

Ihlow - Diebstahl einer Einspritzpumpe: Aus einem Trecker der Marke Fendt bauten unbekannte Täter zwischen Dienstag, 12.06.2018, 20.00 Uhr, und Mittwoch, 13.06.2018, 20.00 Uhr, eine Einspritzpumpe aus und entwendeten diese. Bei dem Trecker handelt es sich um ein derzeit nicht angemeldetes Fahrzeug, Baujahr 1962. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Aurich, 04941/606-215, erbeten.

Ihlow - Geldbörse gestohlen: Nur ca. 15 Minuten war eine 41-jährige Frau aus Ihlow von ihrem PKW weg gewesen. In der Zeit hatte unbekannte Täter den unverschlossenen Kofferraum geöffnet und aus der Handtasche die Geldbörse entwendet. Zur Tatzeit, Mittwoch, 13.06.2018, stand das Fahrzeug gegen 17.30 Uhr auf einem Wiesenweg im Bereich Donkens Holt in Ihlow, Totenweg. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Aurich, 04941/606-215, erbeten.

Aurich - Verkehrsunfallflucht: Bei einem Parkmanöver auf dem Parkplatz eines Kindergartens in Aurich, Extumer Weg, kam es am Mittwoch, 13.06.2018, gegen 09.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Der Verursacher stieß dabei mit seinem VW Golf gegen einen ordnungsgemäß geparkten weiteren Golf. Der Unfallfahrer besah sich die Schäden, flüchtete anschließend, ohne sich um eine Schadensregulierung zu bemühen. Der Unfall wurde jedoch von einer Zeugin beobachtete, die sich die erforderlichen Daten notierte. Die Polizei ermittelte als Unfallverursacher einer 37-jährigen aus Aurich.

Aurich - Auffahrunfall: Auf der Dornumer Straße in Aurich kam es am Mittwoch, 13.06.2018, gegen 14.10 Uhr zu einem Auffahrunfall. Der 42-jährige Fahrer eines VW Tiguan wollte nach rechts in den Dimmtweg abbiegen, musste jedoch verkehrsbedingt halten. Dies beachtete der 25-jährige Fahrer des nachfolgenden Renault Twingo zu spät und fuhr auf den VW auf. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 12.000,- EUR. Zudem wurde der 25-jährige leicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Jörg Mau
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: