Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Autofahrer überfallen - Wesseling

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Mittwochabend hielten zwei bisher unbekannte Täter einen 59-jährigen Autofahrer auf der Herseler Straße an und verlangten Geld. Als er sich weigerte sprühten sie ihm Reizgas ins Gesicht.

    Der 59-jährige Inhaber eines Betriebes auf der Herseler Straße hatte gegen 19.00 Uhr  gerade sein Betriebsgelände verlassen, als zwei Männer auf ihn zukamen und ihn aufforderten anzuhalten. Zunächst erkundigten sich die Täter nach einem Job. Dann bedrohten sie ihr Opfer mit einem Reizstoffsprühgerät und verlangten Geld. Als der 59-Jährige der Forderung nicht nachkam, sprühten sie ihm Reizgas ins Gesicht. Geistesgegenwärtig fuhr der 59-Jährige los und macht durch Hupen auf sich aufmerksam. Die Täter flüchteten in unbekannte Richtung. Der 59-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Er wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, das er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Die Täter werden wie folgt beschrieben: Ca. 17 - 19 Jahre alt, vermutlich Osteuropäer, ein Täter hatte hellblonde, der zweite dunkelblonde Haare, gepflegte Erscheinungen. Die Fahndung der Polizei verlief ergebnislos. Zeugen, die den Überfall beobachtet haben oder denen die beiden Täter auf der Herseler Straße aufgefallen sind, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat Brühl in Verbindung zu setzen, Tel. 02232-18060 (le).


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Pressestelle
$user.getFirstName() $user.getName()
Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205
E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: