Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Trunkenheitsfahrten

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Um 10.40 Uhr wurde gestern auf der Bonnstraße in Pulheim ein 69-jähriger PKW - Fahrer angehalten und überprüft, dessen Alcotest 1,1 o/oo ergab. Gegen 00.40 Uhr zeigte heute Morgen der Alcotest eines 35-Jährigen PKW - Fahrers auf der Straße ' Am Alten Fließ ' in Bergheim ein Testergebnis in Höhe von 1,42 o/oo und gegen 01.15 Uhr der Test einer 44-jährigen PKW - Fahrerin auf der Brauweilerstraße in Pulheim 1,16 o/oo an. Gegen alle Fahrzeugführer wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und allen das Führen führerscheinpflichtiger Fahrzeuge bis zu einer richterlichen Entscheidung untersagt. Der Führerschein des 35-Jährigen wurde sichergestellt. Weil sie Widerspruch einlegte, wurde der Führerschein der 44-Jährigen beschlagnahmt. Für den 69-Jährigen ergeht eine Mitteilung an das Straßenverkehrsamt, da er angab, seinen Führerschein verloren zu haben.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22
Henkel
Telefon: 02233/ 52-4200
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: