Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060122 - 78 Bundesautobahn A5: Weiterer schwerer Unfall

    Frankfurt (ots) - Am Samstag, den 21. Januar 2006, gegen 12.45 Uhr befuhr ein 24-jähriger Frankfurter mit seinem C-Klasse Mercedes die A648 in Richtung der A5, Fahrtrichtung Darmstadt.

    In der Auffahrt zur A5 geriet er mit seinem Wagen ins Schleudern und kam schließlich unkontrolliert auf die Hauptfahrbahn der A5. Dort stieß er mit dem Wagen (Mercedes E-Klasse) einer 63-jährigen Frau aus Wetter zusammen. Während der 24-Jährige bei dem Unfall unverletzt blieb, wurden die 63-jährige Frau leicht und ihr 65-jähriger Mann, der sich als Beifahrer in der E-Klasse befand, schwer verletzt.

    Bedingt durch die anschließenden Aufräumarbeiten musste die Unfallstelle für den Verkehr etwa 60 Minuten voll gesperrt werden. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: