Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Gefährlicher Modellhubschrauber - Hürth

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Freitagnachmittag, den 04.08.06, probierte ein 41 jähriger Mann seinen Modellhubschrauber auf einem Feld in Hürth-Berrenrath an der Kreisstraße 50 Einmündung Wendelinusstraße aus. Nachdem er die Flugübungen beendet hatte vergaß er den Hubschrauber samt Fernbedienung auf dem Feld. Als er gegen 16.30 Uhr zurückkehrte, stellte er fest, dass der Modellhubschrauber nicht mehr dort war. Der 41-Jährige hat an dem Modellhubschrauber ein selbst gebautes "Pyrorauchservo" eingebaut, das während des Fluges für eine Rauchentwicklung sorgt. Das Servogerät kann bei falscher Handhabung zum Brand des Hubschraubers führen. Die Polizei bittet, den Modellhubschrauber nicht zu starten und ihn bei einer Polizeidienststelle abzugeben. Bei dem Hubschrauber handelt sich um das Fabrikat Robbe, Typ. Eolo, mit einem gelb-schwarzen Gehäuse und einem Rotordurchmesser von ca. 80 cm. Hinweise an das Kriminalkommissariat Hürth, Tel. 02233-520


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL24
Leinen
Telefon: 02233/ 52-4220
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: