Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Straßenraub nach Bistrobesuch in Bergheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Während einer Verkehrskontrolle in Bergheim- Kenten wurden die eingesetzten Polizeibeamten am Sonntagmorgen, gegen 04:05 Uhr, von einem 22-jährigen Mann aus Bergheim-Thorr angesprochen. Der Mann gab an, wenige Minuten zuvor auf der Zeppelinstraße höhe REWE-Markt von zwei Männern beraubt worden zu sein. Den Abend hatte der Geschädigte auf einer All-inclusive-Party im Bistro "Zeppelin", Südweststraße in Bergheim verbracht. Auf seinem "Nachhauseweg" wurde der Geschädigte dann von einem der Täter angesprochen, ob er einen Euro hätte und ob er ( der Täter ) mal telefonieren könne. Offensichtlich gingen die Täter davon aus, das der Mann ein Handy mitführen würde. Der Geschädigte lehnte beides ab und wollte seinen Weg fortsetzten. Der 2. Täter trat von hinten an den Geschädigten heran und würgte diesen, bis er zu Boden ging. Dort wurde dann mittels Fußtritte durch beide Täter auf den Geschädigten eingewirkt. Bei dem Sturz zu Boden verlor der Geschädigte sein Handy, welches durch einen der Täter aufgehoben wurde. Anschließend flüchteten die beiden Täter zu Fuß mit dem entwendeten Handy in Richtung Berliner Ring.

    Einer der Täter wurde wie folgt beschrieben: 19 - 23 Jahre alt, kurze dunkle Haare, südländisches Aussehen ( Akzent ), schlanke Figur, bekleidet war der Mann mit einer schwarzen Jacke.

    Durch die Tritte erlitt der Geschädigte leichte Prellungen im Gesichtsbereich. Die eingeleitete Tatortbereichsfahndung nach den Tätern verlief negativ.

    Die Polizei sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zur Ermittlung der Täter machen können. Hinweise werden unter der Telefonnumer 02233- 52 - 0 oder bei jeder Polizeidienststelle entgegengenommen.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23

Telefon: 02233-523400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: