Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Banküberfall Frechen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Donnerstagmorgen (22.12.05, gegen 09:10 Uhr) wurde eine Bank in Frechen-Buschbell an der Ulrichstraße überfallen.

    Ein männlicher Einzeltäter betrat die Bank und forderte unter Vorhalt einer schwarzen Pistole alle Angestellten auf, die Hände hoch zu nehmen und die Kassiererin, ihm Bargeld auszuhändigen. Daraufhin wurden ihm mehrere 100 Euro in Geldscheinen übergeben, die er in mitgeführte Jutesäcke steckte mit denen er anschließend die Bank verließ und sich zu Fuß in unbekannte Richtung entfernte. Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung verlief negativ. Der Bankräuber wurde wie folgt beschrieben: - ca. 25 Jahre alt, ca. 1,75 Meter groß, blasse Gesichtsfarbe, sprach akzentfrei deutsch - bekleidet mit einer schwarzen, tief ins Gesicht gezogenen Wollmütze, schwarze Jacke, blaue Jeanshose

    Zeugen, die zu dem Überfall sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 21, Tel.: 02233/52-0, in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Pressestelle
Bianca Dübbers
Telefon: 02233/52-4205

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: