Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Autofahrer schwer verletzt Elsdorf

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwochnachmittag (10.11.) in Elsdorf ereignete, wurde ein Autofahrer (30) schwer verletzt. Der 30- Jährige erlitt mehrere Frakturen und musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden.

    Der Unfall ereignete sich um 17.30 Uhr auf der Bundesstraße 477 und dem dortigen Zubringer Richtung Kreisstraße 41. Zu diesem Zeitpunkt hatte ein 32-jähriger Autofahrer die B 477 in Richtung Jülich befahren. Dabei missachtete er an der Unfallstelle nach Zeugenaussagen die für seine Fahrtrichtung gültige Ampel, die zu diesem Zeitpunkt Rotlicht zeigte. In der Folge stieß sein Fahrzeug mit dem Pkw des 30-Jährigen zusammen, der vom Zubringer der Kreisstraße 41 nach links in Richtung Niederaußem abbiegen wollte. Durch den Zusammenstoß wurden die beteiligten Fahrzeuge schwer beschädigt und mussten abgeschleppt werden; die Höhe des entstandenen Gesamtsachschadens beträgt ca. 7 000 Euro.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: