Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Schwerverletzte bei Verkehrsunfall Frechen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Sonntagnachmittag (26.9.) ereignete sich auf der Bundesstraße 264 ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Fahrzeuginsassen schwer verletzt wurden. Unter den Verletzten befindet sich ein 5-jähriges Kind.

    Um 14.50 Uhr hatte ein Autofahrer die B 264 in Richtung Kerpen- Türnich befahren; im Fahrzeug befandet sich als Beifahrerin die Tochter (5) des Mannes. Als sich der 33-Jährige der Kreuzung zur Landstraße 103 näherte, schaltete die für seine Fahrtrichtung gültige Ampel von Grün- auf Gelblicht. Daraufhin bremste der Autofahrer sein Fahrzeug bis zum Stillstand ab. Eine nachfolgende Pkw-Fahrerin (60) bemerkte das Fahrmanöver zu spät und fuhr auf das stehende Auto des 33-Jährigen auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurden Vater und Tochter schwer, die Unfallverursacherin leicht verletzt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt ca. 5 000 Euro.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: