Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Motorradfahrer nach Verkehrsunfall in Pulheim schwer verletzt

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Motorrad und einem Pkw kam es vergangenen Freitag gegen 16:00 Uhr in Pulheim-Stommeln.

    Ein 20-jähriger Motorradfahrer aus Pulheim fuhr mit seinem Motorrad auf der Landstraße 93n. Er kam aus Richtung Sinnersdorf und wollte im Kreuzungsbereich Venloer Str. (K24) nach links in Richtung Pulheim in die K24 einbiegen.

    Im Kreuzungsbereich kam es jedoch zu einem Zusammenstoß mit dem Pkw eines 21-jährigen Mannes aus Pulheim, welcher dem Motorradfahrer auf der Landstraße 93n in Fahrtrichtung Sinnersdorf entgegen kam.

    Der durch den Zusammenstoß schwer verletzte Motorradfahrer wurde mit dem Rettungswagen in ein Kölner Krankenhaus gebracht, wo er stationär verblieb. Es entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 4000 Euro.

    Zeugen vor Ort sagten aus, daß vor dem Motorradfahrer auf der Linksabbiegerspur ein weißer Lkw oder Kastenwagen fuhr. Dieser hatte sich falsch eingeordnet und bog nicht nach links ab, sondern fuhr geradeaus weiter. Möglicherweise hatte dieser Lkw-Fahrer durch sein Manöver die Sicht des Motorradfahrers auf den Gegenverkehr behindert.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23

Telefon: 02233-523400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: