Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Raubüberfälle aufgeklärt Bedburg

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Zwei Raubstraftaten, die Anfang März 2004 von einem zunächst unbekannten Täter in Bedburg begangen worden waren, sind zwischenzeitlich aufgeklärt. Geständig, die Taten begangen zu haben, ist ein 48-Jähriger aus dem Obdachlosenmilieu. Der Mann befindet sich in der JVA Rheinbach in Untersuchungshaft.

    Wie mit Polizeibericht vom 08.03.04 mitgeteilt, hatte ein zunächst unbekannter Mann am 6. und 8.3. zwei Supermärkte überfallen, wobei er jeweils den Kauf kleinerer Warenartikel vortäuschte, dann eine Langwaffe zog und das Kassengeld forderte.

    Nach umfangreichen polizeilichen Ermittlungen konnte der Täter identifiziert, jedoch nicht festgenommen werden. Daher wurde gegen den 48-Jährigen ein Haftbefehl erwirkt. Am 03.04.2004 gelang die Festnahme des Gesuchten, der sich seit dieser Zeit in Untersuchungshaft befindet. Nachdem er anfänglich zu keiner Aussage bereit war, gestand er am 20.4., beide Taten begangen zu haben.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2 / Medienkontakte VL2
Müller
Telefon: 02233 / 52-4211
Fax: 02233 / 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: