Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hürth - Bewaffneter Raub unter Jugendlichen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Drei Jugendliche im Alter von 15 Jahren verübten am Samstagabend (07.02.2004) gegen 19:55 Uhr einen Raub auf einen Gleichaltrigen. Der Geschädigte befand sich in Begleitung eines ebenfalls 15jährigen Freundes an der KVB-Haltestelle Efferen auf der Kaulardstr., als beide von dem Trio angesprochen wurden. Der Wortführer stellte sich dem Geschädigten in den Weg und forderte unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Markenkleidung sowie Bargeld. Nachdem ein Passant hinzukam, flüchteten die Täter mit der Basballkappe des Geschädigten über die Luxemburger Str. in Richtung Köln. Durch eine Streifenwagenbesatzung konnte im Nahbereich einer der Täter ergriffen werden, weitere Nachforschungen der Polizei führten noch in der Nacht zur Ermittlung der beiden anderen Tatverdächtigen. Nach der Durchführung erkennungsdienstlicher Maßnahmen wurden die jugendlichen Täter in die Obhut ihrer Eltern übergeben.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23

Telefon: 02233-523400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: