Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Brandstifter in Untersuchungshaft Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Seit dem 7.11.2003 befindet sich ein 27-jähriger Mann in Untersuchungshaft, der geständig ist, am 20. September dieses Jahres Feuer in einer Scheune in Kerpen-Horrem gelegt zu haben.

    Am Tattag war die Scheune gegen 6.00 Uhr komplett niedergebrannt. In dem Gebäude hatten sich zum damaligen Zeitpunkt Erntevorräte, bestehend aus Stroh und Heu, befunden. Darüber hinaus waren darin ein Traktor und eine Strohpresse untergestellt. Der entstandene Sachschaden wurde seinerzeit auf etwa 30 000 Euro beziffert.

    Nachdem bei der Polizei ein Hinweis auf die mögliche Tatbeteiligung des 27-Jährigen eingegangen war, wurde der Mann verantwortlich vernommen. Dabei verwickelte er sich in Widersprüche. Schließlich gab er zu, die Scheune mittels offener Flamme in Brand gesetzt zu haben. Nach eigenen Angaben stand er zum Tatzeitpunkt unter Alkoholeinwirkung. Der 27-Jährige ist alkoholkrank und bereits einschlägig in Erscheinung getreten. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde er einem Haftrichter vorgeführt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: