Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Rhein-Erft-Kreis mehr verpassen.

12.07.2020 – 10:13

Polizei Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Verkehrsunfall mit einer tödlich verletzten Person in Erftstadt

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Ein Toter und zwei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß

In Erftstadt auf der Bundesstraße 265 zwischen den Ortslagen Lechenich und Erp prallten gestern (11. Juli) zwei Pkw frontal zusammen. Gegen 22:54 Uhr befuhr ein 65-jähriger Mann aus Mönchengladbach mit seinem Mercedes (A-Klasse) die Bundesstraße in Fahrtrichtung Hürth. Eine 22-jährige Frau aus -Weiler in der Ebene- kam dem Mann mit ihrem Pkw Audi entgegen. Nach einer Zeugenaussage und Auswertung der Unfallspuren steht fest, dass die 22-jährige Frau mit ihrem Pkw aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrspur gezogen war. Der Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Die 22-Jährige und die 60-jährige Beifahrerin (Ehefrau) des Getöteten mussten vor Ort notärztlich versorgt werden. Der Abtransport der beiden Schwerverletzten erfolgte mittels Rettungshubschrauber. Die Unfallstelle wurde für den Zeitraum der Unfallaufnahme in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Zur Unfallaufnahme zog die Polizei nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft einen Gutachter hinzu. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf 32.000,- Euro. (jd)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis
Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis