Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Pulheim Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

    Erftkreis (ots) - Bei einem Verkehrsunfall in Pulheim wurden am Donnerstagnachmittag (5.6.) zwei Autofahrer schwer verletzt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt ca. 20 000 Euro.

    Um 17.20 Uhr hatte ein Pkw-Fahrer (26) die Bonnstraße in Richtung der Bundesstraße 59 befahren, als er trotz Verbots zum Überholen eines vorausfahrenden Fahrzeugs ansetzte. Dabei kollidierte er im Gegenverkehr mit dem Pkw eines entgegen kommenden 49-Jährigen. Durch die Wucht des Zusammenstoßes schleuderten beide Fahrzeuge in die angrenzenden Grünstreifen, wobei das Fahrzeug des Unfallverursachers auf der Seite zu liegen kam. Die schwerverletzten Fahrzeuginsassen wurden nach notärztlicher Behandlung am Unfallort zur stationären Behandlung in Krankenhäuser transportiert. Die nicht mehr fahrbereiten Pkw wurden abgeschleppt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: