PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Rhein-Erft-Kreis mehr verpassen.

31.01.2020 – 11:11

Polizei Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 200131-1: Zwei Fußgänger von Auto angefahren - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Bei einem Verkehrsunfall auf der Hauptstraße sind am Donnerstag (30. Januar) zwei Fußgänger verletzt worden, eine Person davon schwer.

Die beiden Fußgänger (48w/55m) überquerten gegen 17:45 Uhr an einer Fußgängerfurt die Kreuzung Hauptstraße/Rathausstraße. Laut Zeugenangaben betraten sie die Straße bei Grünlicht der Ampel. Kurz bevor sie die andere Straßenseite erreicht hatten, erfasste sie das Auto eines 55-jährigen Mannes. Der Autofahrer stieg zunächst aus, setzte seine Fahrt kurze Zeit später jedoch fort, ohne sich um die Verletzten zu kümmern. Die Frau erlitt leichte, der Mann schwere Verletzungen. Passanten versorgten die Fußgänger bis zum Eintreffen der Rettungskräfte, die sie in ein Krankenhaus brachten. Ein Zeuge, der die Unfallflucht bemerkt hatte, verfolgte den Autofahrer bis zu dessen Anschrift. Dort trafen Polizisten den Unfallfahrer an. Sie stellten sein Auto sicher und beschlagnahmten seinen Führerschein. Zudem leiteten sie ein Strafverfahren gegen ihn ein. (nh)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis
Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis