Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Pulheim Diensthund "Tom" erfolgreich

    Erftkreis (ots) - In Pulheim leistete am frühen Samstagmorgen (29.3.) Polizeidiensthund "Tom" erfolgreiche Arbeit. Gegen 2.15 Uhr stellte der Vierbeiner einen flüchtenden 17-Jährigen, der zusammen mit zwei Mittätern einen Motorroller zu entwenden versucht hatte.

    Gegen 2.00 Uhr hatte ein Anwohner der Sinnersdorfer Straße drei Personen beobachtet, die sich in verdächtiger Weise an einem geparkten Motorroller zu schaffen machten. Daraufhin informierte der Zeuge umgehend die Polizei. Als sich ein Diensthundführer der Polizei dem Tatort zu Fuß näherte, flüchtete das Trio in verschiedene Richtung. Der Beamte nahm daraufhin die Verfolgung des 17-jährigen Tatverdächtigen auf. Obwohl der Einsatz des Diensthundes angekündigt wurde, ließ sich der Flüchtende nicht zum Stehenbleiben bewegen. Dies gelang jedoch Vierbeiner "Tom", der den 17-Jährigen am linken Arm festhielt.

    In seiner Vernehmung war der Festgenommene geständig. Er machte Angaben zu seinen Mittätern(15,16), die sich später der Polizei stellten. Eigenen Angaben zufolge hatte sich das Tätertrio das geparkte Zweirad bereits Tage zuvor zum Diebstahl "ausgeguckt". Nach Abschluss der polizeichen Maßnahmen wurden die Festgenommenen entlassen. Der 17-Jährige begab sich selbständig in ärztliche Behandlung, um die erlittene Bisswunde behandeln zu lassen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: