Polizei Düsseldorf

POL-D: Zwei lokale Meldungen

    Düsseldorf (ots) - "EK Wohnung" ermittelt Einbrecher - Festnahmen auf frischer Tat

    Nach Ermittlungen der EK Wohnung konnten die Beamten gestern in Langenfeld zwei Tatverdächtige auf frischer Tat bei einem Wohnungseinbruch festnehmen. Diverse Einbruchsbeute und Einbruchswerkzeug stellten die Beamten sicher. Die beiden Männer,40 und 45 Jahre alt, werden heute dem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen dauern an.

    Gestern Nachmittag nahmen die Fahnder der "EK Wohnung" die Spur der Männer auf und verfolgten sie bis Langenfeld. Nach einem Wohnungseinbruch wollten sich die Täter mit Schmuck "aus dem Staub" machen. Dies konnten die Beamten verhindern und die beiden Männer festnehmen. Die Düsseldorfer Ermittlungskommission leitet das Verfahren gegen die beiden wohnungslosen Männer. Sie halten sich illegal in Deutschland auf und führten gefälschte Papiere mit. Bei den Folgedurchsuchungen in Düsseldorf-Rath stießen die Beamten auf umfangreiches Diebesgut. (Handys, Schmuck und gefälschte Papiere). Inzwischen konnten den Männern auch andere Taten in der Landeshauptstadt und in Königswinter zugeordnet werden.

748 Zwei 8-jährige Mädchen bei Verkehrsunfällen in Bilk  und Hubbelrath schwer verletzt

    Zwei Mädchen wurden heute Morgen in Hubbelrath und Bilk von Pkw erfasst und schwer verletzt.

    Gegen 7.25 Uhr wollte ein 8-jähriges Mädchen die Bergische Landstraße in Höhe der Haltstelle Neuenhaus überqueren. Dabei wurde sie von einem Daewoo erfasst. Die 22-jährige Fahrerin hatte das Kind gesehen und sofort eine Vollbremsung eingeleitet. Ihr Fahrzeug geriet jedoch ins Rutschen und prallte mit der 8-Jährigen zusammen. Das Mädchen musste in ein Krankenhaus gebracht werden, wo es stationär behandelt wird.

Gegen 8.10 Uhr war ein 37-jähriger Mann mit seinem Hyundai auf der Fleher Straße in Richtung Südring unterwegs. An der Einmündung Fleher Straße/ Im Dahlacker zeigte die Ampel für seine Fahrtrichtung Rot. Dennoch fuhr der 37-Jährige mit seinem Pkw weiter. Dadurch prallte der Wagen mit einem 8-jährigen Mädchen zusammen, welches die Fleher Straße überqueren wollte. Die Kleine wurde auf die Fahrbahn geschleudert und musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Ihr 8-jähriger Begleiter stieß ebenfalls mit dem Pkw zusammen, blieb aber glücklicherweise

ots-Originaltext: Polizei Düsseldorf

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=13248

Rückfragen bitte an:
Polizei Düsseldorf

Pressestelle
Telefon:0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
Email:

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: