Das könnte Sie auch interessieren:

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

POL-ROW: ++ Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein in Verkehrskontrolle geraten ++

Rotenburg (ots) - + Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Sottrum. Am Sonntagmorgen gegen 07:45 Uhr ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

30.09.2018 – 07:55

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Unfallverursacher war betrunken - Erftstadt

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Am Samstag (29. September) beschädigte ein 37-jähriger, alkoholisierter Fahrzeugführer auf der Willy-Brandt-Straße zwei geparkte Fahrzeuge und entfernte sich von der Unfallstelle.

Der Erftstädter rangierte gegen 16:13 Uhr in einer Grundstückseinfahrt. Dabei stieß er mit seinem Kleintransporter gegen ein geparktes Auto und schob dieses gegen ein Weiteres. Anschließend parkte er sein Fahrzeug in der Nähe der Unfallstelle und ging zu seiner Wohnanschrift. Dort trafen Polizeibeamte ihn an. Der Fahrer des Kleintransporters hat keinen Führerschein. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,14 Promille. Ein Arzt entnahm ihm auf der Wache eine Blutprobe. Die Polizei leitete ein Strafverfahren ein. (db)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung