Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 180914-4: Unfallbeteiligter flüchtig/ Bergheim

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Durch ein Überholmanöver hat ein Autofahrer am Donnerstag (13. September) einen Unfall verursacht. Ein 27-Jähriger fuhr mit seinem Erntefahrzeug gegen 15:25 Uhr auf der Bundesstraße (B) 477 in Richtung Nörvenich. Auf dem Teil der B 477 zwischen der Landesstraße 277 und der Kreisstraße 34 überholte ihn ein blauer BMW älteren Baujahrs. Durch dieses Überholmanöver musste ein 57-jähriger Autofahrer, der in Richtung Bedburg fuhr, stark abbremsen, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Ein 22-Jähriger, der mit seinem Auto hinter dem 57-Jährigen fuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr dem vorderen Wagen ins Heck. Der überholende BMW setzte seine Fahrt fort. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der 57-Jährige sowie seine 30-jährige Beifahrerin verletzten sich leicht. Ein Rettungswagen brachte beide in ein Krankenhaus. Die Polizei bittet den Fahrer des BMW sowie weitere Zeugen, sich beim Verkehrskommissariat in Hürth unter Telefon 02233 52-0 zu melden. (bb)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: