Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Pulheim
Kerpen Trunkenheitsfahrten

    Erftkreis (ots) - In Pulheim ordneten Polizeibeamte am Dienstagnachmittag (26.11.) gegen einen Autofahrer (49) die Entnahme einer Blutprobe an, nachdem ein Atemalkoholtest einen Wert von 3,24 Promille angezeigt hatte. Gegen 15.05 Uhr war der 49-Jährige einer Streifenwagenbesatzung wegen seiner langsamen Fahrgeschwindigkeit aufgefallen. Mit weniger als 30 km/h hatte er die Hauptstraße in Richtung Eschgasse befahren. Der Führerschein des 49-Jährigen wurde sichergestellt.

  Ohne eingeschaltete Beleuchtung, entgegen der Einbahnstraßenführung, die gesamte Straßenbreite von links nach rechts nutzend, befuhr am Mittwochmorgen, gegen 0.20 Uhr, ein Fahrradfahrer (34) die Kirchenstraße in Kerpen-Buir. Von einer entgegen kommenden Streifenwagenbesatzung wurde der 34- Jährige daraufhin angehalten und kontrolliert. Nachdem die Beamten während des Gesprächs mit dem Mann starken Alkoholgeruch in seiner Atemluft festgestellt hatten, führte der 34-Jährige einen Alkoholtest durch. Aufgrund des Ergebnisses von 2,04 Promille wurde gegen ihn die Entnahme einer Blutprobe angeordnet.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: