Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.02.2019

Limburg (ots) - 1. Polizei sucht Zeugen nach Fahrraddiebstahl, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

LPI-EF: Wer kennt diesen Mann?

Erfurt (ots) - Nach einem sexuellen Übergriff an einer 24-Jährigen fahndet die Erfurter Kriminalpolizei nach ...

16.05.2018 – 12:29

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 180516-2: Roller-Duo gesucht/ Kerpen

POL-REK: 180516-2: Roller-Duo gesucht/ Kerpen
  • Bild-Infos
  • Download

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Zwei Jugendliche kommen für drei Straftaten in Bergerhausen und Manheim-Neu in Betracht. Die Polizei sucht Zeugen.

Im Bereich des Feldlerchenwegs in Manheim-Neu bemerkten Anwohner am Mittwochmorgen (16. Mai) gegen 01:10 Uhr einen brennenden Motorroller. Die Feuerwehr der Stadt Kerpen löschte den Brand. Der Roller verbrannte bis auf das Metallgestell. Unbekannte Täter hatten das Fahrzeug zuvor wenige hundert Meter entfernt "Auf der Heide" vor dem Haus des Eigentümers gestohlen. Im Feldlerchenweg stellten sie den Roller auf dem Gehweg ab und zündeten ihn an. Durch einen Knall während des Brandes wurden Anwohner aufmerksam. Wenige Straßen entfernt "An der Marienkapelle" versuchten zwei Personen etwa zur gleichen Zeit, einen Roller aufzubrechen. Ein Ehepaar hörte um kurz nach 01:00 Uhr laute Geräusche aus dem Bereich ihrer Einfahrt. Als die beiden Personen bemerkten, dass sie gesehen wurden, flüchteten sie auf einem roten Roller in Richtung Ortsausgang. Um 01:30 Uhr arbeitete ein Kioskbesitzer in seinem Laden an der Dürener Straße in Bergerhausen. Er bemerkte, wie jemand den heruntergelassenen Rollladen von außen hochschob. Als der Mann (67) zum Verkaufsfenster ging, liefen zwei Jugendliche zu einem Motorroller und fuhren in Richtung Kerpen davon. Die Personen waren circa 16 bis 18 Jahre alt. Der Fahrer trug einen weiß-roten Helm. Die Polizei fragt: Wer kann Hinweise zu den Personen geben? Zeugen melden sich bitte beim Kriminalkommissariat 22 in Kerpen unter Telefon 02233 52-0. (bb)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung