Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Frechen Verkehrssünder wurde mit Haftbefehl gesucht

    Erftkreis (ots) - In Frechen führte am Montagnachmittag (4.11.) ein Polizeikradfahrer im Kreuzungsbereich Bonnstraße / Alfred-Nobelstraße-Straße eine gezielte Überwachung der dortigen Ampelanlage durch. Im Rahmen der Überwachung hielt der Beamte gegen 16.30 Uhr nach einem Rotlichtverstoß einen Autofahrer an. Zunächst gab der Mann an, keine Personalpapiere mitzuführen. Schließlich fand er nach langer Suche einen mittlerweile ungültigen Personalausweis in seiner Geldbörse. Der Grund für die verzögerte Preisgabe seiner Identität stellte sich bei der Überprüfung der Personalien des 28-Jährigen heraus. Der Mann ist seit 1995 nicht mehr im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Darüber hinaus bestanden gegen ihn wegen Verkehrsdelikten und BTM- Verstößen zwei Haftbefehle. Der 28-Jährige wurde daraufhin festgenommen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: