Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen Verkehrsunfall mit vier Leichtverletzten

    Erftkreis (ots) - Am Sonntagnachmittag (3.11.) ereignete sich auf der Bundesstraße 477 ein Verkehrsunfall, bei dem vier Personen verletzt wurden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt ca. 7 500 Euro. Der Verkehrsunfall ereignete sich gegen 16.50 Uhr, als eine Autofahrerin (88) von der Bergheimer Straße auf die B 477 abbog. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines Autos, dessen Fahrer (49) dort in Richtung Kerpen-Manheim unterwegs gewesen war. Trotz einer sofort eingeleiteten Vollbremsung konnte der 49-Jährige einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Durch die Wucht der Kollision wurde der Pkw der 88-Jährigen in den Straßengraben geschleudert. Neben den beiden Autofahrern wurden zwei Mitinsassen (18,19) im Fahrzeug des 49-Jährigen verletzt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: