Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 180313-3: Schwerer Verkehrsunfall - Kerpen

Symbolbild
Symbolbild

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Nach einem schweren Verkehrsunfall am Dienstag (13. März) auf der Straße Auf dem Bürrig schwebt ein 56-jähriger Mann aus Nörvenich in Lebensgefahr.

Der Mann fuhr mit seinem Auto auf der Straße Auf dem Bürrig in Richtung der Straße Am Falder. In der S-Kurve auf Höhe Lörsfelder Busch verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen. Einsatzkräfte der Feuerwehr befreiten den Mann aus seinem Fahrzeug. Ein Rettungshubschrauber brachte den schwer Verletzten in eine Uniklinik. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Die Polizei hat Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen. (nh)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: