Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 180112-3: Festnahmen nach Bandendiebstahl- Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Aufmerksame Zeugen meldeten die Männer der Polizei, die nahm die Täter fest.

Die beiden Zeugen bemerkten am Donnerstagabend (11. Januar) am Sindorfer Bahnhof, Bodelschwinghstraße, mehrere Männer. Die vier im Alter von 19 bis 25 Jahren versuchten gewaltsam ein Fahrradschloss zu öffnen. Die Zeugen verständigten die Polizei, die zwei der vier Täter noch bei dem Versuch das Schloss zu öffnen, antraf. Zwei weitere Verdächtige nahmen sie an der Bahnstation in unmittelbarer Nähe fest. An weiteren Fahrrädern fanden die Beamten Schäden, die auf das Quartett zurück zu führen sind. Bei der weiteren Überprüfung der Täter stellten sie zudem fest, dass diese hochwertige Kleidung in mehreren Lagen übereinander trugen. Aufgrund der Vielzahl und Wert der mitgeführten Kleidung leiteten die Polizisten ein Verfahren wegen gewerbs- und bandenmäßigen Diebstahls ein. Sie durchsuchten die Wohnungen der vier Täter in Kerpen und fanden weitere Kleidung auf. An dieser befanden sich zum Teil noch die Originaletiketten. Die weiteren Ermittlungen des Kriminalkommissariats 22 in Kerpen dauern derzeit an. (wp)

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: