Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 188111-2: Räuber festgenommen- Brühl

Symbolbild

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Zwei Männer erbeuteten Bargeld und Mobiltelefone.

Vier junge Männer (18 bis 20 Jahre) stiegen am Donnerstagmorgen (11. Januar) um 0:40 Uhr gerade aus ihrem Auto auf der Schildgesstraße, als zwei ihnen bekannte Männer (27/25) auf sie zukamen. Der 27-Jährige zückte ein Messer und forderte die Gruppe Männer auf, ihre Wertsachen auf die Motorhaube zu legen. Er steckte sein Messer weg, nahm einen Schlagstock und schlug mehrmals auf die Männer ein. Die gaben den beiden Tätern ihre Wertsachen. Der 27-Jährige schlug abermals auf einen 18-Jährigen ein, der daraufhin zu Fuß in Richtung Bahnhof flüchtete und von dort die Polizei verständigte. Rettungssanitäter kümmerten sich vor Ort um den leicht verletzten 18-Jährigen. Wenig später trafen Polizisten die beiden Täter auf der Kölnstraße mit ihrer Beute an. Sie nahmen die Männer, die aus Brühl stammen, vorläufig fest. Gegen den 25-Jährigen lag zudem ein Haftbefehl vor. Das Kriminalkommissariat 23 hat die Ermittlungen aufgenommen. Diese dauern an. (wp)

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: