Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 171013-4: Festnahme nach kurzer Flucht eines Autofahrers - Frechen

POL-REK: 171013-4: Festnahme nach kurzer Flucht eines Autofahrers - Frechen
Symbolbild

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am nicht zugelassenen Auto waren entwendete Kennzeichen angebracht. Der Fahrer stand unter Betäubungsmitteleinfluss und hatte keinen Führerschein. Gegen ihn lagen zwei Haftbefehle vor.

Am Donnerstagmorgen (12.Oktober) um 03.00 Uhr fiel einer Streifenwagenbesatzung ein Auto in der Elisabethstraße auf, dass die Beamten kontrollieren wollten. Der Fahrer hielt an, stieg aus und lief zu Fuß in Richtung " An der Mergelskaul" davon. Die hinterhereilenden Beamten ergriffen den Mann nach kurzer Verfolgung und legten ihm Handschellen an. Bei der Überprüfung des 31-Jährigen stellte sich heraus, dass er unter Einfluss von Betäubungsmitteln stand und keinen Führerschein besaß. Zudem lagen gegen ihn zwei Haftbefehle vor. Die Überprüfung des Kennzeichens ergab, dass es in Köln von einem anderen Fahrzeug gestohlen war. Das Auto mit dem der 31-Jährige gefahren war, war nicht zugelassen. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Die Beamten nahmen den 31-jährigen Mann fest. Ein Arzt entnahm ihm eine Blutprobe. Nach der Vernehmung wurde er in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. (cb)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: