Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 171013-2: Aktionswoche "Riegel vor! Sicher ist sicherer." - Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 171013-2: Aktionswoche "Riegel vor! Sicher ist sicherer." - Rhein-Erft-Kreis
Symbolbild

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bekämpfung des Wohnungseinbruchs.

Am Donnerstag (12. Oktober) führte die Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Schwerpunktkontrollen im Rahmen der Aktionswoche "Riegel vor! Sicher ist sicherer." durch. In verschiedenen Kommunen des Kreises überprüften und kontrollierten die Beamten insgesamt 86 Personen und 198 Fahrzeuge. Fünf Fahrzeuge wurden beanstandet und acht Ordnungswidrigkeitenanzeigen gefertigt. In zwei Fällen erstellten die eingesetzten Beamten Berichte zu verdächtigen Wahrnehmungen. Im Zusammenhang mit der Aktionswoche "Riegel vor! Sicher ist sicherer." weist die Polizei daraufhin, dass an verschiedenen Orten im Kreisgebiet Beratungen und Vorträge durch Polizeibeamte des Kriminalkommissariats Kriminalprävention/Opferschutz zum Thema Einbruchschutz stattfinden. Am Samstag (14. Oktober) können Sie sich zwischen 09.30 - 13.00 Uhr am Infostand in 50126 Bergheim, auf dem Wochenmarkt, am Hubert-Rheinfeld-Platz informieren. Am Sonntag (22. Oktober) findet zwischen 10.00 - 17.00 Uhr die Baumesse in Hürth statt. Dort hält Herr Schmickler um 11.00 Uhr einen Fachvortrag.

Die nächste Beratung zum Thema Einbruchschutz findet am Freitag, 27.10.2017 10.00 - 12.00 Uhr in der Ausstellung des KK Kriminalprävention/Opferschutz, in 50354 Hürth, Luxemburger Str. 303a, Polizeidienstgebäude, statt. Bitte melden Sie sich vorher bei Herrn Schmickler unter der Rufnummer 02233 52- 4817 an. Nähere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite: https://rhein-erft-kreis.polizei.nrw (cb)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: