Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen-Horrem Kind von Pkw erfasst

    Erftkreis (ots) - In Kerpen-Horrem wurde am Dienstagabend (20.8.) ein Kind (w/6) von einem Auto erfasst und verletzt. Der Verkehrsunfall ereignete sich um 18.05 Uhr, als die 6-Jährige vom Gehweg auf die Fahrbahn der Straße “Friedrich-Ebert-Platz” lief und dabei plötzlich hinter einem geparkten Fahrzeug hervortrat. Ein Autofahrer (34), der zu diesem Zeitpunkt den Platz in Richtung “An der Malzmühle” befahren hatte, vermerkte das Mädchen dadurch zeitverzögert. Trotz einer sofort eingeleiteten Vollbremsung konnte der 34-Jährige eine Kollisoin nicht mehr verhindern. Die 6-Jährige prallte gegen das Fahrzeug und verletzte sich. Von Rettungskräften wurde sie zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus transportiert.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: