Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Drogenabhängiger gestand Rezeptfälschungen

    Erftkreis (ots) - Weil er sich derzeit erfolgreich in einem Methadonprogramm befindet und mit seiner Drogenkarriere abschließen will, erschien jetzt ein 27-jähriger Mann aus dem Nordkreis bei der Polizei, um "reinen Tisch zu machen". Gegenüber dem ermittelnden Beamten des Kriminalkommissariats 21 gab der Mann an, in Bergheim Anfang Juli dieses Jahres -20- gestempelte Blankorezepte für 50 Euro von einem Junkie gekauft zu haben. Die Rezepte waren in einer Bergheimer Arztpraxis gestohlen worden. 17 dieser Rezeptformulare füllte der 27-Jährige aus und löste sie bei Apotheken in Düren, Elsdorf, Frechen und Köln ein. Die erhaltenen Drogen bzw. Drogenersatzmittel konsumierte er laut eigenen Angaben selbst. Drei der Blankorezepte will er für jeweils 15 Euro weiter verkauft haben. Nach seiner Vernehmung wurde der 27-Jährige entlassen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: