Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-PB: Polizei sucht unbekannte Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer ...

06.06.2002 – 11:59

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen-Türnich Zwei Schwerverletzte bei Verkehrunfall

        Erftkreis (ots)

Bei einem Auffahrunfall auf der Bundesstraße
264 wurden am  Mittwochnachmittag (5.6.) zwei Autofahrer schwer
verletzt. Um 17.15 Uhr hatte ein Pkw-Fahrer (53) die B 264 in
Richtung Kerpen  befahren. Hinter dem Fahrzeug fuhr eine 42-jährige
Autofahrerin in  die selbe Richtung. Als der 53-Jährige aufgrund
einer Rotlicht  zeigenden Ampel an der Kreuzung zur Heisenbergstraße
bis zum  Stillstand abbremste, bemerkte dies die 42-Jährige zu spät.
Sie fuhr  ungebremst auf den Pkw auf und verursachte Sachschaden in
Höhe von  ca. 20 000 Euro. Die Verletzten wurden in das Krankenhaus
Frechen transportiert.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis