Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Elsdorf-Esch Pkw schleuderte in Kartoffelfeld

    Erftkreis (ots) -

  Wegen Verkehrsunfallflucht und Fahren unter Alkoholeinwirkung hat   sich ein Autofahrer (32) zu verantworten, der heute, unmittelbar   nach Mitternacht, auf der Landstraße 277 einen so genannten   Alleinunfall verursachte. Um 0.20 Uhr hatte der 35-Jährige die Landstraße 277 in Richtung  Elsdorf-Esch befahren. Im Straßenverlauf verlor er auf der  regennassen Fahrbahn im Bereich einer Linkskurve die Kontrolle über  das Fahrzeug. Der Pkw geriet ins Schleudern, kam von der Fahrbahn  ab, fuhr 47 Meter durch ein neben der Straße liegendes Kartoffelfeld  und fuhr sich fest.  Nachdem sich der 35-Jährige zu Fuß von der Unfallstelle entfernt  hatte, bemerkte ein Autofahrer den verlassenen Pkw und verständigte  die Polizei. Während der Unfallaufnahme näherte sich ein Traktor;  bei dem Fahrzeug befand sich der 35-Jährige. Er gab an, den befreundeten Traktorbesitzer verständigt und um die  Bergung seines Pkw gebeten zu haben.  Auf Vorhalt räumte er ein, das Auto zum Unfallzeitpunkt gefahren zu  haben.  Da er unter Alkoholeinwirkung stand, ein Atemalkoholtest  hatte ein Ergebnis von 0,49 mg/liter (=0,98 Promille) angezeigt,  wurde ihm eine Blutprobe entnommen; sein Führerschein wurde  sichergestellt.

  Die Polizei bittet den Eigentümer des Kartoffelfeldes, sich als   Geschädigter mit dem Verkehrskommissariat Nord, Tel. 02271 / 81-0,   in Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: