Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Notorischen Verkehrssünder gestoppt - Frechen

.
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Der Mann fuhr mit dem beleuchteten Handy am Ohr an einem Motorradpolizisten vorbei. Nach der Überprüfung schrieb der Beamte mehrere Anzeigen.

Die Fahrt in seinem Pkw währte nur kurz: Am Montag (12. Oktober) fuhr der 57-Jährige um 19:30 Uhr auf der Kölner Straße in Richtung Bonnstraße. Dabei telefonierte er für andere deutlich sichtbar mit seinem hell leuchteten Handy. Ihm entgegen kam ein Polizist auf seinem Dienstmotorrad. Der wendete, hielt den Pkw an und überprüfte den 57-Jährigen. Der Mann händigte dem Beamten auf Nachfrage lediglich seinen Ausweis und die Zulassung des Wagens aus. Einen Führerschein besaß er nicht. Er gab an, dass, so wörtlich, die Polizei in Hürth diesen nach einer Trunkenheitsfahrt bereits eingezogen habe. Die Weiterfahrt untersagte der Beamte und fertigte Anzeigen. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: