Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Quadfahrer kam ins Krankenhaus - Hürth

Bus

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Der Quadfahrer (34) wich einem PKW aus, dessen Fahrer (41) ihn kurz zuvor überholte.

Der 34-Jährige fuhr am Dienstagmorgen (29. September) um 05:30 Uhr auf der Luxemburger Straße aus Brühl in Richtung Hürth. Unmittelbar vor der Kreuzung Gennerstraße überholte ihn ein PKW, dessen Fahrer das Fahrzeug anschließend vor ihm nach rechts auf seinen Fahrstreifen zog. An dieser Stelle befindet sich in gleicher Fahrtrichtung noch ein Linksabbiegestreifen. Der 34-Jährige wich aus, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte im Bereich der Linksabbiegerspur. Dabei verletzte er sich so schwer, dass er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurde. Das stark beschädigte Quad wurde sichergestellt. Am PKW entstand kein Sachschaden. Die Geschwindigkeit war an dieser Stelle auf 70 km/h begrenzt. Mögliche Zeugen des Überholvorgangs melden sich bitte beim Verkehrskommissariat unter Telefon 02233 52-0. (ha)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: