Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Verkehrsunfälle

      Erftkreis (ots) - Zwei Leichtverletzte und Sachschaden in
Höhe von ca. 30 000 DM sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls,
der sich am Donnerstagabend (29.11.01) gegen 20.00 h auf der
Landstraße L 93 zwischen Bergheim-Quadrath und Oberaußem
ereignete.
    Ein 20-jähriger Pkw-Fahrer hatte die L 93 aus Oberaußem
kommend in Fahrtrichtung Quadrath befahren und in einer
Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. In Höhe
des Ortseingangs von Quadrath geriet er auf die Gegenfahrspur
und kollidierte frontal mit dem Pkw eines 21-jährigen
Fahrzeugführers aus Quadrath. Beide Unfallbeteiligten konnten
das Krankenhaus Bergheim nach ambulanter Behandlung
zwischenzeitlich wieder verlassen; ihre Pkw wurden abgeschleppt.
Die Landstraße 93 musste während der Unfallaufnahme für ca. 1,5
Stunden vollständig gesperrt werden.

    Bei einem Verkehrsunfall in Höhe des Kreisverkehrs auf dem Freiheitsring in Frechen wurde ein 55-jähriger Fußgänger beim ordnungsgemäßen Überqueren der Fahrbahn vom Pkw eines 32-jährigen Fahrzeugführers erfasst, der - aus Richtung Köln kommend - in den Kreisverkehr eingefahren war. Der 55-Jährige erlitt leichte Beinverletzungen und begab sich selbständig in ärztliche Behandlung. Sachschaden entstand nicht.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Stübner
Telefon: Tel: 02233/ 5242221

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: