Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

05.10.2014 – 09:00

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Eingangstür hielt Einbruchsversuch aus - Bergheim

POL-REK: Eingangstür hielt Einbruchsversuch aus - Bergheim
  • Bild-Infos
  • Download

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Unbekannte gelangten nicht in das Geschäftshaus. Tipps zum Schutz vor Einbrüchen gibt die Polizei am 13. und 19. Oktober in Hürth.

Ein 51-jähriger Inhaber eines Ladenlokales an der Kirchstraße bemerkte am Dienstag (30. Oktober) gegen 07:45 Uhr Beschädigungen an seiner Ladentür. Er informierte die Polizei.

Die Beamten stellten insgesamt zwei Hebelmarken im Leichtmetallrahmen fest. Unbekannte versuchten ersten Ermittlungen zufolge die Ladentür aufzuhebeln. Das misslang!

Tipps zum Schutz vor Einbrüchen: Bürgerinnen und Bürger, die sich informieren möchten, wie sie ihr Haus oder die Wohnung sichern könnten, bietet die Polizei Rhein-Erft-Kreis ständig Beratungstermine an. Die Berater des Kriminalkommissariates Kriminalitätsvorbeugung und Opferschutz (KK KP/O) klären Interessierte in ihren Diensträumen an der Luxemburger Straße 303a über Schwachstellen an Haus und Wohnung auf und zeigen entsprechende geprüfte Nachrüstmöglichkeiten. Der nächste - neue - Beratungstermin finden statt am Montag, 13. Oktober, 10:00 - 12:00 Uhr.

Wegen der hohen Nachfrage melden Sie sich bitte bei den Kriminalhauptkommissaren Eckstein oder Schmickler telefonisch unter Telefon: 02233 52-4816 oder -4817 an. Weiterführende Informationen finden Sie im Internet unter: http://www.polizei.nrw.de/rhein-erft-kreis.

Die Fachberater der Kriminalpolizei sind am Sonntag (19. Oktober) von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr auf der Messe "Bau- und Wohnträume" im Bürgerhaus in Hürth, Friedrich-Ebert-Str. 40, mit einem Infostand vertreten. Der kostenlose Beratungsvortrag zum Thema Einbruchschutz findet dort um 11:00 Uhr statt. Weitere Informationen erhalten Sie hier: http://www.proforumgmbh.de/index.php?id=22 (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis