Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Mofa-Trio zu schnell unterwegs/ Frechen

POL-REK: Mofa-Trio zu schnell unterwegs/ Frechen
Symbolbild Polizei

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Eine Streifenwagenbesatzung stoppte die Gruppe.

Beamten der Polizeiwache Frechen fielen Mittwochnachmittag (11. Dezember, 16.50 Uhr) drei Kleinkrafträder auf der Lindenstraße auf. Diese fuhren weitaus schneller als die vorgeschriebenen 25 km/h. Mit fast 50 km/h fuhren die Beamten dem Trio hinterher und hielten dieses in Höhe der Hausnummer 137 an. Die drei Schüler (15/15/17) räumten ein, ihre Mofa's technisch verändert zu haben, so dass sie schneller als erlaubt fuhren. Die Beamten untersagten den drei Jugendlichen die Weiterfahrt und fertigten Strafanzeigen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Die Polizei weist darauf hin, dass technische Veränderungen an einem Motorroller die Materialbeschaffenheit des Fahrzeugs negativ beeinflussen können, so zum Beispiel die Bremsanlage. (bb)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: