Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Mofarollerfahrer stürzte - Erftstadt

.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bemerkte der / die Pkw-Fahrer/-in den Sturz nicht?

Der 15-Jährige Mofafahrer war am Donnerstag (10. Oktober) gegen 13:40 Uhr auf der Blessemer Straße in Richtung Lechenich unterwegs. Zu Beginn eines mit 60 Kilometern pro Stunde (km/h) freigegebenen Streckenabschnittes überholte ihn ein grauer Opel. Der Pkw fuhr nach Angaben des 15-Jährigen so nah an ihm vorbei, dass er nach rechts auf den angrenzenden Grünstreifen ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Der 15-Jährige stürzte und verletzte sich leicht. Am Roller entstand ein Sachschaden von etwa 800,- Euro. Der Pkw fuhr in Richtung Lechenich davon.

Die Polizei sucht den/die Wagenlenker/-in mit dem grauen Opel, der das Teilkennzeichen BM-SM70?? mit ein oder zwei weiteren Ziffern trug. Hinweise an das Verkehrskommissariat in Hürth unter Telefon 02233 52-0. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: