Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Explosion auf Werksgelände - Wesseling/Köln

Wesseling (ots) - Am Samstag, dem 21. Januar 2012 kam es um 6:00 Uhr im Werk Wesseling der Basell Polyolefine GmbH zu einer Explosion in einer Polymeranlage.

Sieben leicht verletzte Personen wurden durch den Rettungsdienst und die medizinische Werksabteilung erstversorgt. Drei von ihnen wurden zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Davon wurde eine Person bereits entlassen.

Nach Auskunft der Firma wurde die Anlage kontrolliert abgeschaltet und der betroffene Bereich durch die Werkfeuerwehren Lyondell Basell und Shell gesichert. Messungen, die unmittelbar nach der Explosion durchgeführt wurden, zeigten keinen Stoffaustritt. Die Berufsfeuerwehr Köln und die Feuerwehren des Rhein-Erft-Kreises wurden ebenfalls alarmiert.

Die Polizei nahm die Ermittlungen auf. Beamte des Dezernats 56 der Bezirksregierung Köln (Amt für Arbeitsschutz) wurden hinzugezogen.

Im Rahmen der Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Schadensort auf dem Gebiet der Stadt Köln liegt. Sollten sich im Rahmen dieser Pressemeldung Fragen ergeben, richten Sie diese bitte an die Pressestelle des Polizeipräsidenten Köln.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: