Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

26.10.2011 – 15:33

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Starenkasten endgültig in die Knie gezwungen- Frechen- Königsdorf

Frechen (ots)

Nachdem bereits am Samstag (22. Oktober) ein Mann versucht hatte, den Starenkasten mit Bauschaum unbrauchbar zu machen, wurde er nun durch Unbekannte zerstört.

Der Mann hatte sich darüber geärgert, dass er auf der Aachener Straße geblitzt wurde. Er nahm seine Leiter und machte sich in der Nacht von Freitag (21. Oktober) auf Samstag daran den Starenkasten mit Bauschaum zu beschädigen. Eine Streifenwagenbesatzung ertappte den Mann auf frischer Tat (siehe Pressemeldung vom 24.10.2011).

Am Mittwochmorgen (26. Oktober) um 08.00 Uhr wurde die Polizeiwache Frechen durch die Kreisverwaltung Rhein- Erft- Kreis über eine erneute Beschädigung informiert. Unbekannte Täter zerstörten das Gehäuse, die Scheiben der Kamera und die Auslöseeinheit.

Eine Anzeige wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung wurde gefertigt.

Das Regionalkommissariat Kerpen bittet Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Telefon: 02233 - 520

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung