Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Autoaufbrecher am Werk- Pulheim

Pulheim (ots) - Drei Pkw wurden in der Nacht von Montag (24. Oktober) auf Dienstag (25. Oktober) im Stadtgebiet Pulheim von unbekannten Tätern aufgebrochen.

Bei allen betroffenen Pkw handelt es sich um BMW der 5er- Reihe. Die Täter stahlen die Frontscheinwerfer und die Lenkräder mit Airbag.

Der erste Aufbruch ereignete sich im Aurikelweg auf einer Parkfläche. Dort wurde die Fensterscheibe des Pkw eingeschlagen und das Fahrerschloss aufgebrochen. Die Tatzeit liegt zwischen Montagabend 20.00 und Dienstagmorgen 08.40 Uhr.

Nur einige Straßen entfernt, im Asternweg, schlugen die Täter im gleichen Tatzeitraum ein zweites Mal zu. Hier wurde die Fahrertür ebenfalls gewaltsam geöffnet.

In der Käthe-Kollwitz-Straße bemerkte eine aufmerksame Nachbarin gegen 03.30 Uhr ein dunkles Fahrzeug vor dem gegenüberliegenden Haus. Nachdem sie ein Fenster öffnete um nachzusehen, entfernte sich das Auto. Hier wurde der dritte BMW auf die gleiche Art und Weise aufgebrochen.

Das Regionalkommissariat Bergheim bittet Zeugen, die Hinweise zu den Tätern oder dem beobachteten Fahrzeug geben können, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Telefon: 02233 -520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: