Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

04.03.2011 – 13:38

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Räuberduo gestellt - Erftstadt

Erftstadt (ots)

Auf dem Marktplatz in Lechenich wurde gestern (03. März) in der Mittagszeit traditionell der Karneval eröffnet. Für einen jungen Gast war die Feierstimmung schnell vorbei.

"Gib uns mal Dein Portemonnaie, wenn nicht freiwillig, dann gibt es noch etwas auf das Gesicht", damit sprachen zwei junge Männer (17 und 18) einen 16-Jährigen an. Der Jugendliche befand sich um 12:10 Uhr auf dem Weg zur Toilette in Richtung Pfarrzentrum (St. Kilian). Nachdem der Jugendliche ihnen 60,- Euro in drei Scheinen gab, reichten sie ihm zwei fünf Euro Scheine zurück. "Damit Du auch was hast," waren ihre Worte. Verstört traf der 16-Jährige kurze Zeit später auf eine Polizeistreife. Er teilte den Sachverhalt mit und fügte ergänzend hinzu, dass er von den Männern zur Unterstützung ihrer Forderung in den "Schwitzkasten" genommen wurde. Der 18-Jährige konnte unmittelbar später in der Nähe des Tatorts festgenommen werden. Der 17-Jährige wurde kurze Zeit später ermittelt. Beide standen unter dem Einfluss von Alkohol. Ihnen wurden Blutproben zur Feststellung ihrer Schuldfähigkeit entnommen. Eine Strafanzeige wegen räuberischer Erpressung wurde gefertigt. Anschließend wurden die zwei Festgenommenen wegen fehlender Haftgründe entlassen/ beziehungsweise der 17-Jährige an seine Großeltern übergeben.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis