Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Rhein-Erft-Kreis mehr verpassen.

02.03.2011 – 11:09

Polizei Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Autofahrer leicht verletzt - Frechen

Frechen (ots)

Zwei Fahrzeuge prallten gegeneinander.

Am Dienstagmorgen (01. März), 06.50 Uhr, war ein 36-Jähriger mit seinem Fahrzeug auf der Holzstraße in Fahrtrichtung Köln unterwegs. Er nutzte die rechte Fahrspur im Kreuzungsbereich zur Bonnstraße. Nach eigenen Angaben sah er, dass die dort aufgestellte Ampel für die Rechtsabbieger Grün zeigte. Er nahm an, dass dies für alle Fahrspuren gilt. Bei für seine Fahrtrichtung Rot zeigender Ampel fuhr er in die Kreuzung ein. Dort kam es zur Kollision mit dem Fahrzeug eines 38-jährigen Fahrers, der von Hürth in Richtung Frechen auf der Bonnstraße fuhr. Die Ampel zeigte für seine Fahrtrichtung grünes Licht. Der 38-Jährige verletzte sich leicht und wollte einen Arzt aufsuchen. Der jüngere Fahrer blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Euro. Sie waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis
Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis