Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

POL-MA: Wiesloch: 30-jährige Ulrike W. vermisst; Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbild; Pressemitteilung Nr. 4

Wiesloch (ots) - Mit einem Lichtbild fahndet die Polizei nach der 30-jährigen Ulrike W. Die Frau wird seit ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

04.06.2010 – 19:25

Polizeidirektion Hannover

POL-H: 29-Jähriger von Zug erfasst und getötet

Hannover (ots)

Heute gegen 15:45 Uhr ist ein 29-Jähriger im Bahnhof Isernhagen von einem Intercity-Zug erfasst und getötet worden. Die Polizei geht derzeit von einem Unglücksfall aus.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der 29-Jährige am Nachmittag auf dem Bahnsteig des Bahnhofs Isernhagen gesessen und seine Beine offenbar in den Gleisbereich baumeln lassen. Dabei wurde er von dem Intercity eines 41-jährigen Lokführers, der den Bahnhof mit seinem Zug in Richtung Hamburg durchfahren hatte, erfasst. Der 29 Jahre alte Mann aus Hannover erlag noch am Ereignisort seinen Verletzungen. Die Hintergründe des Geschehens sind bislang unklar - die Polizei geht derzeit von einem Unglücksfall aus, die Ermittlungen dauern an. Hinweise auf Fremdeinwirkung liegen nicht vor. Es kam zu massiven Einschränkungen und Verzögerungen des Bahnverkehrs. / ste, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Heiko Steiner
Telefon: 0511 -109 -1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover