Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bedburg Verdacht der Umweltstraftat

      Erftkreis (ots) - Wegen des Verdachts einer Umweltstraftat
ermittelt das Kriminalkommissariat 11 der Kreispolizeibehörde
Bergheim; Tatort ist der Autobahnparkplatz «Schallerskreuz» an
der A 61 in Bedburg.
    Um 8.50 Uhr hatten am heutigen Morgen Autofahrer der Polizei
den Fund einer undefinierbaren Masse gemeldet.
    Die Ermittler stellten fest, dass auf der letzten, in
Fahrtrichtung Venlo gelegenen Lkw-Parkbucht ca. 250 bis 500
Liter einer beigefarbenen, zähflüssigen Masse abgekippt oder
abgelassen worden waren. Um welches Material es sich hierbei
handelt, bedarf der weiteren labortechnischen Untersuchung.
    Durch Feuerwehrkräfte wurde die Fläche abgestreut und der
Stoff aufgenommen.
    Der Zeitraum des Entsorgens der Masse kann zeitlich nicht
eingrenzt werden.

    Zeugen, die diesbezügliche Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 11 der KPB Bergheim unter der Tel.-Nr. 02233 / 52-0, in Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: